• JA! Fassadendämmung ist wohl eine der effizientesten Energiesenkungsmaßnahmen am Haus.

    Grundsätzlich führt Wärmedämmung dazu, dass der Wärmedurchgang reduziert wird. Das funktioniert bei Rohrleitungen, Heizkesseln und allen Bestandteilen der Gebäudehülle prinzipiell gleich. Wie bei einem guten Thermobecher lässt sich so im Inneren die gewünschte Temperatur halten, während es draußen wärmer oder kälter ist. Im Winter lässt sich mit einer Dämmung somit viel Geld sparen, und im Sommer sorgen vier gedämmte Außenwände für ein angenehm kühles Raumklima.

    Somit ist die Wärmedämmung ein entscheidender Baustein bei einer geplanten Gebäudesanierung und sollte nur von Fachbetrieben durchgeführt werden.

    Hierbei zahlt der Staat hohe Fördermittel für Fassadendämmung- informieren lohnt sich.